Sportmedizin

Ein Schwerpunkt meiner Praxis und meine große Leidenschaft ist die Sportmedizin.

Sportmedizin beinhaltet für mich zwei Aspekte. Zum einen die Betreuung von Sporttreibenden, die sich mit ihren sportartenspezifischen Problemen am Bewegungsapparat, z.B. Achillessehnenbeschwerden, Tennisellenbogen oder Patellasehnenbeschwerden (jumpers knee) an mich wenden können. Gerne berate ich auch im Rahmen eine Laktatleistungsdiagnostik zur Trainingsgestaltung im Ausdauersport. Auch Beratung zur optimalen Ernährung im Training oder während des Wettkampfes gehört für mich dazu.

Zum anderen möchte ich auch „normale Patienten“ motivieren, mithilfe von Sport einen positiven Beitrag zu Ihrer Gesundheit oder zur Bekämpfung von Krankheiten zu leisten. Sport ist nachweislich bei den allermeisten Erkrankungen hilfreich, sowohl hinsichtlich der Prävention als auch der Therapie. Im Einzelnen kann dies ein diagnosespezifisches Sportprogramm oder an Beschwerden angepasstes Dehn- oder Kräftigungsprogramm sein, das zu einem nachhaltigen Behandlungserfolg wesentlich beitragen kann. Ein spezielles Ausdauerprogramm sowie der Einsatz von Thermotherapie kann über die Regulierung des vegetativen Nervensystems eine hilfreiche Ergänzung darstellen.

Da sich eine ausführliche sportmedizinische Untersuchung und Beratung nicht immer über die Krankenkasse abrechnen lässt, sind viele der genannten Leistungen Selbstzahlerleistungen.

Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung

Diese sollten Sie z.B. vor Aufnahme eines körperlichen Trainings oder vor Wettkämpfen in Anspruch nehmen. Viele Krankenkassen übernehmen hierbei einen großen Teil der Kosten.

Laktatleistungsdiagnostik (voraussichtlich ab Frühjahr 2021)

Die Laktatleistungdiagnostik ermöglicht die exakte Bestimmung der aeroben und anaeroben Laktatschwellen, anhand derer sich Trainingsbereiche (Grundlagenausdauer I+II, Rekompensation, wettkampfspezifische Ausdauer etc.) bestimmen lassen.

Manualmedizinische Untersuchung und Behandlung

Hierbei untersuche ich Sie gezielt und sportartenspezifisch auf manualmedizinischer Grundlage. So können Zusammenhänge von Beschwerden entdeckt und gezielt behandelt werden. Dabei kommen neben Manipulationen (dem sogenannten Einrenken) insbesondere Techniken am Muskel zum Einsatz, mit denen schmerzhafte Verspannungen gelöst werden können. Ein wesentlicher Bestandteil eines anhaltenden Therapieerfolges sind gezielte Dehn- und Kräftigungsübungen. Daher gehört zu der Behandlung auch immer die Anleitung zu Eigenübungen.

Jetzt telefonisch einen Termin vereinbaren

oder